Eltern/Pädagogen

Eltern

“Wir haben Sie für die Berufsorientierung unseres Sohnes Andras genommen, da Ihr Name im Aloisiuskolleg sehr bekannt und respektiert ist; Sie gehören zu den besten!!- Andras war begeistert; er war total überrascht wie Sie ihn in so einer kurzen Zeit innerlich lesen konnten und hat es sehr geschätzt. Andras wurde sofort klar wo seine Zukunft liegt… Ihre Vorschläge habe ich sehr ernst genommen. Tausend Dank für Ihren Einsatz.”

Istvan von Habsburg

“Wir Eltern haben uns für ein Coaching entschieden, da wir es für sinnvoll halten, dass Jugendliche durch erfahrene Erwachsene eine Hilfe erhalten, was die Berufswahl anbetrifft. Heute sind die Jugendlichen sehr jung, wenn sie die Schule verlassen und es ist wichtig, solche Berufsberatungen anzubieten und zu veranlassen, dass die Jugendlichen das in Anspruch nehmen.

Christoph und Valentin fühlten sich nach dem Gespräch mit Ihnen sehr gut beraten, begleitet, was ihre Interessen anbetrifft und am Ende deutlich sicherer, was eine Studiumswahl anbetrifft. Darauf können sie nun aufbauen. Sie haben mir von dem Gespräch mit Ihnen folgendes berichtet : Sie haben beide gleich am Anfang voller Schwung begrüßt, das Gespräch mit viel Geschick aufgebaut, beide Jungs fühlten sich bei Ihnen gut aufgehoben, da Sie sehr auf die beiden eingegangen sind. Sie haben sich gut in sie hineingedacht, wohl auch, da Sie selbst Kinder haben, haben sie motiviert und Sie haben beiden Mut gemacht, ihren Interessen nachzugehen.”

Isabelle von Elverfeldt, Mutter zweier Internatsschüler, Bonn

“Mit Begeisterung hat mein Sohn bereits vor dem Abitur den Wunsch geäußert, Maschinenbau zu studieren und begann direkt nach der Schule mit seinem Studium. Am Ende des ersten Semesters wurde er zunehmend unzufrieden und es war klar, dass sich etwas ändern musste. Nur was? Handelte es sich nur um „Anlaufschwierigkeiten“? Sollte er durchhalten und hoffen, dass er sich im Hauptstudium auf interessante Fächer spezialisieren kann? Er war verunsichert und wir wussten nicht, wie es für ihn weitergehen könnte.

Zum Glück haben wir kurzfristig einen Termin bei Frau Ruhfus erhalten. Sie setzte verschiedene psychologische Persönlichkeitstests ein und führte intensive Gespräche mit meinem Sohn, die ganz auf seine individuelle Situation abgestimmt waren. Ihre einfühlsame und motivierende Art haben ihm sehr geholfen, mit dem Abbruch des Studiums gut umzugehen und tragfähige Lösungen zu finden. Das Ergebnis ist, dass er nun seine Stärken kennt und sich dadurch selbstsicher orientieren kann. In der Beratung wurden gemeinsam neue Perspektiven entwickelt, Ziele definiert und die ersten konkreten Schritte aufgezeigt. Nun ist er gefestigt und hoch motiviert seinen (neuen) Weg zu gehen.

In einem abschließenden Elterngespräch wurden mir die Ergebnisse unterbreitet und erklärt. So kann auch ich mit voller Überzeugung die neue berufliche Ausrichtung meines Sohnes unterstützen. Wir sind froh, dass wir uns für diese Beratung entschieden haben und Frau Ruhfus sehr dankbar für die tolle Unterstützung!“

Reinhardt Kramer, Düsseldorf

Pädagogen

“… ich möchte die Chance nutzen und mich ganz herzlich für die hervorragende Durchführung des ersten Berufsorientierungsangebotes für die internen Schülerinnen und Schüler des Aloisiuskolleg bedanken und bereits an dieser Stelle ausdrücklich betonen, dass wir sehr erfreut sind aus diesem Pilotprojekt eine längerfristige Kooperation mit Ihnen entwickeln zu können.

Ausnahmslos alle von Ihnen betreuten Schülerinnen und Schüler des Kollegs schätzen Ihre große Fachkompetenz die stets hervorragende Ausführung aller Beratungstermine. Es wird immer wieder betont, dass Sie sich sehr schnell und sehr gut in die verschiedenen Anliegen der Jugendlichen einfühlen können. Neben Ihrer großen Einsatzbereitschaft, sich den unterschiedlichen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler mit Zeit und Engagement anzunehmen, gelingt es Ihnen mit Ihrer einfühlenden und offenen Art, einen schnellen Zugang zu den Jugendlichen zu bekommen…

Ich freue mich auf die kommende Zusammenarbeit und das gemeinsame “am Ball bleiben”. Sie werden sicherlich noch viele der internen SchülerInnen auf dem Weg in die aufregende Zeit nach dem Abitur begleiten und ihnen eine Unterstützung auf der Suche nach dem passenden Studium oder der passenden Ausbildung sein…”

Melanie Weingartz, stellvertretende Internatsleiterin, Aloisiuskolleg, Bonn

 

Bergische VHS, Abteilung Schulabschlüsse für Jugendliche und Erwachsene:

„Frau Ruhfus gelingt es, den Beteiligten in einer ausgewogenen Balance zwischen biografischem Rückblick, Selbstreflexion, Visionen und Realitätssinn Orientierung zu geben und sie zu stärken.    …    Frau Ruhfus: fachlich fundiert, engagiert, zugewandt, flexibel, authentisch und außerordentlich unterstützend in der Berufsorientierung.“

Elisabeth Ortkras, Direktorin

Ausbilder

“…ein speziell auf unsere Unternehmensanforderungen und die individuelle Situation der Auszubildenden zugeschnittenes Seminar…  Unsere Auszubildenden haben diesen Workshop sehr positiv beurteilt. Die offene, kompetente und humorvolle Art von Frau Ruhfus hat es den Teilnehmern leicht gemacht, sich für die Themen zu öffnen und unbefangen teilzunehmen. Alle haben dabei interessante Aspekte für ihre Persönlichkeitsentwicklung entdeckt und sehen vielfältige Möglichkeiten, Ergebnisse des Seminars privat und im beruflichen Umfeld zu nutzen.

Darüber hinaus hat das Seminar auch die Kommunikation und den Zusammenhalt der Auszubildenden untereinander belebt und noch weiter gestärkt. Aufgrund des überaus positiven Feedbacks zu dieser Veranstaltung planen wir momentan ein darauf aufbauendes Seminar für das nächste Ausbildungsjahr.“

Dr. Kira Jajjawi, Geschäftsführung